#1 Angehörigen-Fragebogen von gabi 02.08.2011 11:03

Sehr geehrte Angehörige, sehr geehrte Betroffene!

Obwohl es lokal SH-Gruppen von Angehörigen bereits gibt, wurde bei diversen Treffen der Parkinson Selbsthilfeszene mehrmals der Wunsch geäußert, auch österreichweit ein Angebot speziell für Angehörige anzubieten (Austausch von Erfahrungen, Information, Hilfe bei Schwierigkeiten, Angehörigen Skype-Gruppe........).
Wir schlagen einen Anfang dazu in Form eines für alle Angehörigen offenen „Runden Tisches für Angehörige“ (RTA) vor, wo wir uns zunächst einmal kennenlernen und anschließend über weitere Aktionen diskutieren wollen.
Ob an so einem Runden Tisch überhaupt Interesse bestünde wollen wir mit einer einfachen Fragebogenaktion eruieren.
Da wir eine möglichst weite Verbreitung unseres Angebotes anstreben, sind wir auch auf Betroffene angewiesen und bitten diese, den Fragebogen an ihre Angehörigen weiterzugeben – herzlichen Dank!
Aus dem Forum kann er mit einfachem Kopieren (copy) und Einfügen (paste) heruntergeladen werden
Falls Sie noch jemand in ihrem Umfeld kennen, der ebenfalls an einem RTA Interesse hätte, bitten wir um Weiterleitung dieses Schreibens.

Ansprechpersonen:
Andrea Ortner: andrea.ortner65@gmail.com
Margarita Pirker: margarita.pirker@gmx.at
Manfred Pintar: manfred.pintar@boku.ac.at

Um besser planen zu können, bitten wir um
Rücksendung des Fragebogens bis zum 4. September 2011
an eine der oben angeführten email-Adressen
oder per Post an:
Manfred Pintar, Döblinger Hauptstraße 13/7, 1190 Wien.

Mit herzlichem Dank für Ihre Mühe und Ihr Verständnis
Manfred Pintar


FRAGEBOGEN; einfach ein X hinter die möglichen Antworten stellen (sehr X), oder Text einfügen:
Finden Sie die Idee des RTAs für Sie als hilfreich?
nein
ja
sehr
Wenn nein, ist der Fragebogen für Sie fertig. Es würde uns aber sehr helfen, wenn Sie uns eine Begründung zusenden könnten.
Wenn ja oder sehr, wie oft würden Sie für einen derartigen RTA pro Jahr Zeit haben?
1-mal
3-mal
öfter/Jahr
Soll er immer
an einem zentralen Ort, oder
abwechselnd in verschiedenen Regionen Österreichs stattfinden?
weiß nicht
Was würden Sie sich neben einem gemütlichen Beisammensein und Gedankenaustausch noch von so einem RTA erwarten? (Mehrfachangaben möglich – ev. nach Priorität gereiht)



Würden Sie auch selbst an der Organisation so eines RTA mitarbeiten?
ja
nein
Welche Hauptaufgabe soll dieser RTA haben (Mehrfachangaben wenn möglich nach Priorität gereiht)



Halten Sie eine Angehörigen Skype Chat-Gruppe für einen häufigeren Austausch wichtig?
nein
ja
sehr


Selbstverständlich garantieren wir dafür, dass Ihre Antworten anonym bleiben (falls sie den Weg über das email wählen).
Sie können den Fragebogen auch ohne Absender an Manfred Pintar, Döblinger Hauptstraße 13/7, 1190 Wien senden.

Wir danken für Ihre Mühe und werden die weiteren Schritte auch in den einschlägigen Foren (Parkinsonberatung, PSH Dachverband etc) bekannt geben. Falls wir eine Adresse von Ihnen haben, werden wir Sie über das Ergebnis auch persönlich informieren.
Mit besten Grüßen, Andrea Ortner, Margarita Pirker, Manfred Pintar

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen