#1 Gesundheitsstatus von Shirly 09.09.2014 04:28

Ich teile meine gesundheitliche Verschlechterung in ZusHg. mit MP in drei Gruppen:

A) Befindlichkeitsschwankungen: vorübergehende Verschlechterung, die sich mit weniger Arbeit, mehr Bewegung und/oder wärmeren Wetterverhältnissen wieder bessert. Kälte tut mir besonders weh.
B) allgemeine Verschlechterung, die noch im Rahmen der derzeitigen Medikamentendosis liegt und
C) eine ganze gesundheitliche Stufe nach unten, die leider nicht mehr reversibel ist. Verbesserung nur durch Erhöhung der Tablettendosis möglich.

Nach einem 3/4 Jahr Diagnose, stehe ich nun bei Punkt C. Meine Steifigkeit am rechten Arm nimmt deutlich zu, was meine Arbeit am PC sehr behindert, respektive geht alles viel langsamer. Die Feinmotorik in den Händen lässt nach. Das gerade mir, wo mir vor der Erkrankung nicht alles schnell genug gehen konnte und ich von Natur aus ungeduldig bin. Mein Gangbild verschlechtert sich ebenfalls, Es wird mühseliger halbwegs normal und rund zu gehen.

Ein Besuch beim Neurologen wird mir kurzfristig nicht ausbleiben, auch wenn ich gerne meine bisherige Tablettendosis noch länger beibehalten würde.
Ich nehme mir vor, wieder konsequenter zu trainieren, vielleicht hilft es noch einmal die Kurve zu bekommen. Mit Bangen denke ich schon an die kalte Jahreszeit ...

Shirly

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen